Studie: Wie regiert Grün?

Am 30. Mai war ich auf Einladung der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen bei der Vorstellung und Diskussion der Studie „Grün regieren – Analyse der Regierungspraxis von B90/die Grünen“ von und mit Arne Jungjohann. Als Gast beteiligte sich unter anderem Anja Piel, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im niedersächsischen Landtag, neben vielen anderen politischen Akteur*innen an der Diskussion.

Wie kam es zu der Studie? Meiner Partei Bündnis 90/Die Grünen ist es gelungen, in elf Bundesländern Regierungsverantwortung zu übernehmen. Das ist ein großer Erfolg der Partei. Um erfolgreich zu bleiben und das allgemeine Vertrauen in die Politik zu fördern, braucht es nun einen nüchternen Blick. Deshalb stellt die Studie folgende Fragen:

  • Wie regieren Grüne in Koalitionen?
  • Welche Ministerien verantworten sie und welche Rolle nehmen sie in Koalitionen ein?
  • Wie sieht grüne Regierungsarbeit in Niedersachsen aus?
  • Wie koordinieren sich die Grünen zwischen Bund und Ländern für die Bundesgesetzgebung?

Arne Jungjohann, der Autor der Studie, ist Politikwissenschaftler, Autor und freischaffender Berater. Er berät Stiftungen, Parteien, Think-Tanks und zivilgesellschaftliche Akteure in der Umwelt-, Klima- und Energiepolitik. Zuvor arbeitete er für das Staatsministerium Baden-Württemberg, die Heinrich-Böll-Stiftung in Washington DC, den Bundestagsabgeordneten Reinhard Loske und im familieneigenen Betrieb.

Download der Studie (PDF)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld